+++ DAS KI EXPERTENFORUM FEIERT SEINEN ERSTEN GEBURTSTAG! +++

MEHR
Moralischer Code
Dr. Michael Gebert Dienstag, 25. Juli 2023 von Dr. Michael Gebert

Rechte, Verantwortlichkeiten und moralisches Handeln

Besitzt KI einen moralischen Code?

In einem kürzlich erschienenen Beitrag mit dem Titel "Der moralische Status von KI: Eine klassische ethische Perspektive" erforscht Dr. Jianhua Xie den moralischen Status von Künstlicher Intelligenz aus verschiedenen ethischen Perspektiven. Sollte der KI eigenständige Rechte gewährt werden? Und welche moralischen Verpflichtungen haben wir gegenüber der KI?

Dr. Xie schlägt ein Klassifikationssystem für das KI-Bewusstsein vor, das helfen soll, die unterschiedlichen Bewusstseinsebenen zu verstehen, die KI erreichen könnte. Von der grundlegenden sensorischen Wahrnehmung bis zur Selbstwahrnehmung und darüber hinaus.

Moralischer Status basierend auf ethischen Theorien

Dr. Xie analysiert und präsentiert in Ihrem Artikel vier moralische Statusvorschläge für KI: Kein-Status, Niedriger-Status, Gleich-Status und Hoher-Status. Jeder individuelle Vorschlag basiert auf unterschiedlichen ethischen Theorien und spiegelt eine variable und unterschiedliche Perspektive darauf wider, wie Menschen mit KI umgehen können:

  • Kein Status
    Basierend auf Immanuel Kants Deontologie argumentiert dieser Vorschlag, dass KI, unabhängig von ihrem Bewusstseinsgrad, keinen moralischen Status hat, weil sie nicht in der Lage ist, autonom zu handeln und moralische Entscheidungen zu treffen.

  • Niedriger Status
    Dieser Vorschlag, der sich auf den Utilitarismus stützt, legt nahe, dass KI einen geringeren moralischen Status als Menschen hat. Er argumentiert, dass der moralische Status von KI von ihrer Nützlichkeit für Menschen und Gesellschaft abhängt.

  • Gleicher Status
    Dieser Vorschlag, der sich in den Wurzeln wiederum auf Kants Deontologie bezieht, argumentiert, dass eine KI, wenn sie bestimmte Kriterien erfüllt, den gleichen moralischen Status wie Menschen haben kann. Was in Folge bedeutet, dass sie mit den gleichen moralischen Überlegungen und Respekt behandelt werden sollte.

  • Hoher Status
    Nach diesem Vorschlag könnte eine KI, wenn sie fortgeschrittenere Bewusstseinseigenschaften zeigt und ein Niveau von Super-Intelligenz erreicht, einen höheren moralischen Status als Menschen haben.

Die Autorin betont, dass wir, unabhängig vom moralischen Status, den wir der KI zuweisen, danach streben müssen, eine freundliche und gleichberechtigte moralische Beziehung zwischen selbstbewussten Menschen und KI zu etablieren. Die Untersuchung des moralischen Status von KI ist ein notwendiger Schritt, um die Entwicklung und Anwendung von KI in einer Weise zu leiten, die die Menschenwürde und die Werte respektiert.

Die Frage, ob Künstliche Intelligenz einen eigenen moralischen Code besitzt, ist demnach eine komplexe und facettenreiche, die viele Aspekte der Ethik, Philosophie, Technologie und Gesetzgebung berührt. Sie wird daher in den kommenden Jahren wahrscheinlich noch relevanter werden, da KI immer weiter fortgeschritten und allgegenwärtiger wird. Der moralische Code, so dass Fazit des Artikels, wird eine zentrale Rolle haben in der Gestaltung unserer zukünftigen Beziehung zu KI und der Art und Weise, wie wir als Gesellschaft mit dieser mächtigen und potenziell transformativen Technologie umgehen.


Dieser Newsbeitrag wurde inspiriert durch:
https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/20966083211056376

#GenerativeKI, #Technologie #Trends, #IT #Investitionen, #ZukunftDerKI, #KuenstlicheIntelligenz #KI #MoralischerCode #EthikInKI #TechnologieEthik #ZukunftDerKI #KIRechte #KIBewusstsein #MoralInKI #KIEntwicklung #KIUndGesellschaft #KIInnovation #KIUndEthik #KIRegulierung #KIStandards #KIUndMenschenrechte #KIUndVerantwortung #KIUndRecht #KIUndMoral #KIUndWerte #KIUndGerechtigkeit

-Promotion-

KI ist Chefsache!

KI ist Chefsache!

Mehr Infos

-Promotion-

30 Minuten: ChatGPT

30 Minuten: ChatGPT

Mehr Infos

Werbung auf diesem Portal?

Mehr Infos

© 2023-2024 by Turtle-Media. Alle Rechte vorbehalten.
Das KI Expertenforum ist ein unabhängiges redaktionelles Angebot.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit in unserem Cookie-Kontrollzentrum anpassen. Sie sind noch unsicher oder lehnen die Verwendung von Cookies ab? Kein Problem! Dann wählen Sie bitte "Nur notwendige". Bei Bedarf können Sie einzelne Cookies auch zu einem späteren Zeitraum freigeben.

Einstellungen